Donnerstag, 04.07.2019 18.00-20.00 im StudioSounds, kostenlos!

„Mich erinnert dieser Vorgang etwas ans MPC Style sampling: Man macht einen Patch, dreht an paar Reglern und hört durch einen Stream von Ideen oder möglichen Loops bis man bei einem hängen bleibt. Dann musst du sofort aufnehmen, sonst landet die Song-Idee im Nirvana!“.
Tausendsassa Salim Bäumlin alias Kid Silly zeigt uns, wie er "on the fly“ Sequenzen an seinem Modular System kreiert. Verwendet werden verschiedenste Module: LFOs, VCAs, Quantizer und auch klassische Sequenzer. Im Vordergrund steht allerdings der Approach, die Herangehensweise.